[ Reise ] Reisebericht London – England 2013

Moin moin,
am 19.01.2013 ging es für mich das erste mal nach England. Es war schon immer mein Traum einmal nach London.
Dies war nun endlich so weit. Das Angebot von Ryanair stimmte und ich flog für ~30€ von Bremen nach London Stansted.

Der Flug war nichts besonderes, typisch Ryanair. Wobei mir diesmal aufgefallen ist, wenn die Maschine nicht ganz voll ist, das man sich nicht in die letzten 5 Reihen setzten kann.
Aus Balance technischen Gründen wurden diese Reihen aufgelöst und die Passagiere mussten sich im Flugzeug einen neuen Platz suchen.

Nach knapp 1 1/2 Stunden waren wir schon wieder im Landeanflug auf Stansted.

Die Tickets für den Bustransfer mit Terra Vision wurden bereits am Flughafen Bremen für knapp ~20€ gekauft.
Nun hieß es erst mal die Bushaltestelle zu finden und auf den Bus warten.

 

Während der Fahrt mit den Bus von Stansted nach London habe ich dann ein wenig geschlafen da der Flug morgens um 7.00 Uhr startete und meine Nacht recht kurz war.

 

Nach einer weile wachte ich dann wieder auf und fand mich in mitten von London wieder.

Welch prächtige und historische Stadt.
Viele alte Gebäude ließen sich erspähen und ich freute mich schon auf die Entdeckungstour zu Fuß.

Unsere Endstation war die “ Victoria Station “

Von hier aus sollte meine London Tour starten.

Aber erst mal gingen wir Frühstücken. Ich war nämlich nicht alleine in London. Begleitet wurde ich noch von zwei Arbeitskollegen und deren Tochter.

Nach einer kleinen Stärkung machten wir uns auf Richtung “ Buckingham Palace “ der nur weniger hundert Meter von der Station entfernt ist.

DSC_0020

Ziemlich mächtiges Gebäude. Da war selbst ich überrascht. Natürlich auch eine Touristenhochburg.
Alles voll mit Touris und Fotografen.
DSC_0027

Wobei die Fotografen nicht so sehr viel in Szene setzten konnten, da das Wetter recht bedeckt und leicht regnerisch war.
DSC_0036

Nach dem Palace zog es uns dann in einen kleinen Pub.
Hier wärmten wir uns ein wenig auf und tranken eine schöne Tasse Tee.
DSC_0049

Eine halbe Stunde später waren alle wieder aufgetaut und durchgewärmt und wir machen uns weiter auf den Weg Richtung Big Ben.

Der Linksverkehr viel mir gar nicht so sehr auf, was mich wirklich wunderte. Hätte ich doch echt gedacht das es eine große Umstellung wäre. Aber dies war nicht der Fall.

 

Die wenigen hundert Meter waren geschafft und wir standen vor der “ Westminster Abbey “
DSC_0053
Hier fand untern andrem auch die Trauerfeier von Diana Spencer statt.

Kurz hinter der “ Abbey “ befindet sich der “ Palace of Westminster “ der ebenfalls sehr bekannt und sehr prächtig ist.
Man kann nur erahnen wie lange es wohl dauern müsste um solche gewaltigen Gebäude zu errichten.

Eine weitere große Sehenswürdigkeit ist natürlich der “ Elizabeth Tower (BigBen)
DSC_0073
Natürlich fanden sich auch hier sehr viele Touristen an.

 

DSC_0075
Nachdem überqueren der “ Westminster Bridge “ wärmten wir uns ein zweites mal in einem Schnellrestaurant wieder ein wenig auf.

Weiter sollte es gehen, das in unmittelbarer Nähe gelegenen, zum “ London Eye
Eine weitere Attraktion die natürlich bei einen Besuch in London nicht fehlen durfte.

Hier wurden wieder einige Bilder geschossen und weiter zog es uns wieder auf die andere Seite der “ Themse “ über die “ Waterloo Bridge
Von hier aus zog es uns dann weiter ins Zentrum.

Wir waren auf den Weg zum “ Piccadilly Circus
DSC_0128
Hier waren wir alle von der riesigen LCD Leinwand begeistert und kamen kaum aus den Stauen heraus.

DSC_0146

Unser tag war so gut wie rum und wir mussten uns wieder Richtung “ Victoria Station “ machen.
Eigentlich wollten wir mit der englischen Subway fahren aber man riet uns dazu ein Taxi zu nehmen weil dieses kostengünstiger wäre.
DSC_0138

Natürlich haben wir dann nicht lange gewartet und schon saßen wir in einen original traditionellen “ Hackney Carriage (en) “
Die Fahrt ging zügig und wir kamen nach ein paar Minuten an der “ Victoria Station “ an.
Hier aßen wir dann noch einmal eine richtige Mahlzeit und warteten die letzten Minuten bis unser Bus Richtung Flughafen fuhr.

 

Fazit:
ein super Tagesausflug, zwar wenig Zeit aber dennoch lohnenswert.
Wenn sie die Gelegenheit noch einmal bietet werde ich London definitiv wieder einen Besuch abstatten, da es sicherlich noch eine ganze Menge mehr zu sehen gibt.

Hier geht’s zur  [ Fotografie ] Fotoserie London 01-2013

 

Greetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.