Resümee: Netthamseshier in Büsum

Moin moin,

für viele sicherlich ein sehr wichtiges Event, für mich ein Event meine Bloggerfreunde mal in meiner Homezone zu sehen. Aber auch ich war aufgeregt und freute mich auf den Besuch von Herrn H. […]

Ich machte mich gegen Mittag auf den Weg nach Büsum um den Berufsgeocacher bei seinen letzten Vorbereitungen zu treffen.

Das Wetter war am heutigen Tag einfach herrlich und ich freute mich schon auf der Anfahrt riesig über dieses Event.

An der Location angekommen standen schon einige Cacher vor Ort und wir halfen alle zusammen beim Aufbau von Tischen und Stühlen.

Die Banner wurden aufgehängt, TB Box zu Recht gerückt und die Kohle wurde zum Grill gestellt.

Immer mehr Cacher kamen zur Location und es wurde auch hier viel geredet gelacht und es wurde richtig schön gesellig.

 

Jeder unterhielt sich mit jeden wie es sich eben auf einen Event auch gehört. Zwischendurch liefen einige los um den 35m entfernten Cache noch zu loggen bevor um 14Uhr der Grill an geschmissen wurde.

Natürlich war ich mal wieder mit einer der ersten die am Grill standen und sich freuten wie das Fleisch so auf’n Grill brutzelte 🙂

 

Da die Kohle noch nicht ganz durch war machte ich mich während dessen über den Zahlreichen mitgebrachten Kuchen her und probierte mal von jeden ein kleines Stückchen.

 

LECKER

 

Ich konnte mal wieder nicht genug bekommen 🙂

 

Endlich war dann auch mein Fleisch fertig und ich setzte mich zu Tisch. Nur wenige Meter von mir entfernt saß der mittlerweile eingetroffene Ehrengast Herr’n H.
Ein sehr ruhiger und geselliger Kerl dieser Hoëcker 🙂

Ich bleib erst mal auf meinen Teller und genoss mein Fleisch in der Sonne die während des ganzen Events sich nicht versteckte.

 

Zwischen durch hier und da ein paar Bilder bevor der große Sturm auf ihn los ging.

 

Vor dem großen  Essen gab es dann noch die kleine Verlosung vom Berufsgeocacher mit vielen tollen Sachpreisen.

Ich bin mal wieder nicht leer ausgegangen 🙂

 

Als dann alle mit ihren Essen fertig waren und sich alle auf den spezial Besuch stürzen wollten gab es noch eine kleine „Sonderverlosung“ bzw Auktion.

 

Das Team von Herrn Hoëcker brachte auch noch ein paar Präsente mit die eigentlich mit in die große Verlosung sollten.

Aber alle Lose wurde bereits verkauft und somit entschloss sich der Berufsgeocacher die Preise einfach an den höchst bietenden zu verkaufen.

Hier war eine große Teilnahme mit der ich gar nicht gerechnet habe.

 

Dann war Autogramm / Fotostunde die großen Anlauf herbei führte.

Naja wenn wundert’s 🙂

 

Ich wartete während dessen und machte lieber Fotos von den ganzen Cachern.

Als sich dann alles gelegt hatte musste ich dann auch nochmal schnell und um ein Foto betteln 😀
Nein, betteln natürlich nicht. Bernhard willigte freudig zu und wir machten schnell ein Foto zusammen.

 

Zwischendurch wurde dann auch der Erlös vom guten Zweck bekannt gegeben der sich auf eine Höhe von: 477,50€ beläuft.

 

Ein Geocacher war auch noch aus Namibia vor Ort mit den ich gerne einen Podcast aufgenommen hätte nur leider hatte ich mein Aufnahmegerät zu Hause liegen gelassen was ich bis heute bedaure.

 

Am Abend als das Event zu Ende war liefen wir dann noch zusammen zur Veranstaltungshalle und tranken und unterhielten uns noch mit der Manager von Herrn H.

 

Ein wirklich sehr interessantes Gespräch 🙂

 

 

Vielen Dank nochmal ans gesamte Team und an den Berufsgeocacher für dieses tolle Event und ganz klar auch vielen Dank an alle Sponsoren.

 

Link zum Event: GC3MB6D

 

Greetz

2 Gedanken zu “Resümee: Netthamseshier in Büsum

  1. SUPER Artikel DANKE

    Es gibt interessante Gespräche die NICHT in die Öffentlichkeit dürfen / gehören ;-P lalalalala

    Die 3 letzten Bilder sind schön Hoecker & Berufsgeocacher machen sich vom Acker.

    DANKE,
    Berufsgeocacher

  2. Ein interessanter und schöner Artikel, der mir zeigt, dass es toll gewesen wäre, dabeizusein.
    Die Bilderserie gibt mir einen guten Eindruck von diesem Event.
    Danke dafür!
    Viele Grüße
    Blue_Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.