[ Life ] Eine andere Welt ist pflanzbar

Moin moin,

genau das habe ich mir heute auch gedacht und bin spontan los zum Gärtner und habe mir ein wenig Efeu gekauft.

Vor ein paar Tagen habe ich mir nämlich aus dem großen Mülleimer auf einen Friedhof eine Metall Laterne und einen Erdbeerkorb mitgenommen.

Sicherlich waren diese beiden Artikel nicht mehr schön dennoch nahm ich sie mit um sie evtl. weiter zu Verwerten.

Und genau heute habe ich sie benutzt und einfach bepflanzt.
DSC_0007

DSC_0010

Hier könnt ihr dann auch gleich noch mal sehen wie es mein Gemüse geht das ich vor ein paar Wochen gesät habe.

Die Tomatenstauden sind schon ordentlich in die höhe gewachsen.
DSC_0014

Die Erbsen und die Lupinen wachsen ebenfalls den Horizont entgegen.
Auch Salatgurke sowie die Inkergurke wurde von mir noch gepflanzt.
DSC_0012

Schön auch zu sehen wie der Feldsalat wächst
DSC_0015

Ebenso der Rucola
DSC_0016

Nur bei den Radieschen sieht es nicht so gut aus und ich musste Einbusse fahren.
DSC_0018

Mal sehen vielleicht bekomme ich die Radieschen ja noch irgendwie gerettet und ich werde weiter überlegen was ich so pflanzen kann.

Greetz

2 Gedanken zu “[ Life ] Eine andere Welt ist pflanzbar

  1. Sehr gut, weiter so :)) Ich habe auch einen Gemüsegarten, neben GC mein Zweit-Hobby. Nur, wer die Natur begreifen kann (im wahrsten Sinne des Wortes), wird verstehen, warum ihr Schutz so wichtig ist. Und der Schutz fängt auch schon beim Züchten eigener Gemüsepflanzen an!

    Gruß und viel Erfolg
    Maddin

    1. Moin moin,

      Vielen Dank.

      Ich kann dir nur Recht geben mit dem was du sagst. Leider wissen die wenigsten wie schlecht es schob mit unserer Natur wirklich aussieht.

      Hoffentlich werden es aber in Zukunft noch mehr verstehen wie wichtig unsere Natur für uns Menschen ist.

      Greet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.